Angebote zu "Voyage" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Blend Oud Voyage Collection Tupai Love Eau de P...
Aktuell
144,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das außergewöhnliche Eau de Parfum Spray Tupai Love von Blend Oud lädt mit seinem extravaganten Duft als Teil der Voyage Collection zu prickelnden Sinnesreisen voller Exotik, Frische und spannenden Aromen ein. Der Markenname Blend Oud ist eine Referenz an die im arabischen Raum seit Jahrhunderten praktizierte Tradition, nach der kostbare Öle mit ihren verschiedenen Essenzen einzigartiger Düfte zu einem olfaktorischen Kunstwerk vermischt werden. In ähnlicher Art und Weise verbindet sich auch in dem Duft Tupai Love eine durchaus einzigartige Mischung aus Düften voller Sehnsucht, Exotik und Harmonie zu einem stimmigen Ganzen, das ebenso anregend wie auch erfrischend wirkt.Tupai Love - eine sehnsuchtsvolle Liebeserklärung an die SüdseeDer Name Tupai Love bezieht sich bei diesem besonderen Eau de Parfum Spray auf das kleine Insel-Atoll Tupai, das unweit von Bora Bora in den blauen Fluten des Pazifischen Ozeans liegt. Das herzförmige Atoll ist mit seinen Kokosnusspalmen von geradezu atemberaubender, exotischer Schönheit. Ähnlich berauschend wirkt auch das Duftbouquet dieses Dufts von Blend Oud, bei dem die Kopfnote aus Jasmin und zitrischen Duftnoten besteht. In der Herznote werden bei diesem Duft Rose, Iris und Wermut von der Schärfe des schwarzen Pfeffers würzig ergänzt. Abgerundet wird das Eau de Parfum Spray durch eine weiche und wohlig-warme Basisnote aus Zedernholz, Moschus, Vetiver, Vanille, Patschuli und Tonkabohne.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
T FIBUE 90645 Hughes Orkan über Jamaika - Roman...
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.03.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Fischer Klassik, Originaltitel: The Innocent Voyage, Autor: Hughes, Richard, Übersetzer: Michael Walter, Verlag: Fischer, S. Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abenteuer // Dampfer // Emily // England // Insel // Jamaika // John // Klassiker // Krümel // Meer // Neuübersetzung // Orkan // Piraten // Richard Hughes // Roman // Schiff // Thornton // Wasser, Produktform: Kartoniert, Umfang: 256 S., Seiten: 256, Format: 1.8 x 19 x 12.5 cm, Gewicht: 257 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Comptoir Sud Pacifique Kollektionen Les Eaux de...
Angebot
79,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Vanille Coco von Comptoir Sud Pacifique erscheint wie ein leichter Wind von den paradiesischen Inseln. Er offeriert Ihnen einen wunderbaren Duft zum Träumen. Vanille des Isles, Kokosmilch und Heliotrop verzaubern Sie. Lassen Sie sich Ihr Urlaubsfeeling bereits vor dem Urlaub vermitteln.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
IRLAND - CARNET DE VOYAGE (Wandkalender 2021 DI...
21,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: IRLAND - CARNET DE VOY A4 quer, Titelzusatz: Reiseskizzen, Aquarelle, Zeichnungen aus Irland (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Kerstin Hagge, Größe: DIN A4, Gewicht: 235 gr, Auflage: 8. Édition 2020, Kalenderjahr: 2021, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Ireland // Grüne // Insel // Skizzen // Aquarelle // Kunst // Reiseskizzen // Art // Reisebuch // Malerei // Zeichnung // Voyage // Travel // Book // Urlaub // Reise // Reiseführer // U2 // Van // Morrison // Enya, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
IRLAND - CARNET DE VOYAGE (Wandkalender 2021 DI...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: IRLAND - CARNET DE VOY A3 quer, Titelzusatz: Reiseskizzen, Aquarelle, Zeichnungen aus Irland (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Kerstin Hagge, Größe: DIN A3, Gewicht: 463 gr, Auflage: 8. Édition 2020, Kalenderjahr: 2021, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Ireland // Grüne // Insel // Skizzen // Aquarelle // Kunst // Reiseskizzen // Art // Reisebuch // Malerei // Zeichnung // Voyage // Travel // Book // Urlaub // Reise // Reiseführer // U2 // Van // Morrison // Enya, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A4 IRLAND - CARNET DE VOY...
21,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: IRLAND - CARNET DE VOY A4 quer, Titelzusatz: Reiseskizzen, Aquarelle, Zeichnungen aus Irland (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Hagge Kerstin, Größe: DIN A4, Gewicht: 235 gr, Auflage: 7. Édition 2020, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Ireland // Grüne // Insel // Skizzen // Aquarelle // Kunst // Reiseskizzen // Art // Reisebuch // Malerei // Zeichnung // VOYAGE // Travel // Book // Urlaub // Reise // Reiseführer // U2 // Van // Morrison // Enya // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A3 IRLAND - CARNET DE VOY...
29,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: IRLAND - CARNET DE VOY A3 quer, Titelzusatz: Reiseskizzen, Aquarelle, Zeichnungen aus Irland (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Hagge Kerstin, Größe: DIN A3, Gewicht: 463 gr, Auflage: 7. Édition 2020, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Ireland // Grüne // Insel // Skizzen // Aquarelle // Kunst // Reiseskizzen // Art // Reisebuch // Malerei // Zeichnung // VOYAGE // Travel // Book // Urlaub // Reise // Reiseführer // U2 // Van // Morrison // Enya // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Pazifikismus
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

S. Keppler-Tasaki: Vorwort - J. Görbert / T. Schwarz: Zur Einführung - Empirische und imaginative Umkreisungen des Pazifiks um 1800 - A. Honold: Die Narbe Tinian. Pazifische Seereisen in der Literatur des 18. Jahrhunderts (Rousseau, Hölderlin) - J. Görbert: Textgeflecht Dusky Bay. Varianten einer Weltumsegelung bei James Cook, Johann Reinhold und Georg Forster - C. Weller: Gebote und Verbote des kindlichen Blicks. Adelbert von Chamisso und die Reise um die Welt - M. Ide: Epistemologische Ungleichzeitigkeiten. Zur Reise-Beschreibung (1738) von Carl Friedrich Behrens - L. Knapp: Assoziative Sinnlichkeit und Kulturkritik. Zachariaes Tayti im Vergleich mit Bougainvilles Voyage - A. Klawitter: Lyrische Wallfahrten zur Insel der Unschuld. Otaheiti und die europäische Kulturkritik um 1800 - C. Zhang: Krusoe Robinsons Abenteuer. Technik, Identität und maritimes Bewusstsein in deutschen Robinsonaden um 1800 - Pazifikismus und Exotismus - N. Badenberg: Licht und Schatten der Südsee. Expressionistische Künstler und die Inselwelt des Pazifiks - H. M. Hofmann: "No place for suchbeasts." China, Japan und die Pole im europäischen Diskurs um 1900 - U. Stamm: "Umlauert von heimtückischen Krankheiten." Die Südsee aus der Perspektive Alma Karlins - T. von Pluto-Prondzinski: "Einen richtigen Südseeroman hatte ich vor." Erich Kästners Verhältnis zum Exotismus - M. Joch: "Wie komme ich dazu, zu diesen schmutzigen weißen Teufeln zu gehen." Bertolt Brechts Die Judith von Shimoda als abweichender Pazifikismus - M. Köppen: Stationen einer Wiederverzauberung. Der filmische Südsee-Diskurs - Jenseits aller 'Stille': Kriegs- und Katastrophenraum Pazifik - Y. Lü: Zur Theatralität von "Weltpolitik". Aufstieg und Fall der deutschen "Musterkolonie" Tsingtau - K. Lee: Auch eine pazifische Heterotopie? Die Funktion der Musik in japanischen Kriegsgefangenenlagern - T. Pekar: Exilort 'Am Pazifik'. Das Beispiel der Pazifischen Presse (1942-1948) - K. Hamazaki: Japans Kolonialismus und die Südsee. Atsushi Nakajimas Erfahrungen auf den Inseln Mikronesiens - K. Köhler: Von Pearl Harbour nach Iwo Jima. Harry Thürks Dokumentarromane über den Pazifikkrieg - A. D. Peiter: "Atomgestank". Strahlung in der Pazifik-Literatur der 1940er- und 1950er-Jahre - M. Kumekawa: Der 'Pacific Rim' als radioaktive Zone. Japans Kolonialismus in der Südsee und der Godzilla-Mythos - Pazifische Gegenwart - T. Schwarz: Die Barbaren des Pazifiks. Lukas Hartmanns Roman Bis ans Ende der Meere - L. Eckstein / H. Peitsch / A. Schwarz: Tusitalas Wandlungen. Spuren Robert Louis Stevensons in deutscher Literatur über Samoa - M. N. Lorenz: "Au weia. Kein Frühstück ohne Papaya." Poetiken des Pazifiks bei Christian Kracht und Hans Christoph Buch - H. C. Buch: "Nolde und ich - ein Südseetraum." Ein kurzer Nachtrag - C. Eickenboom: Eine Poetik des Versinkens. Elisabeth Reicharts Roman "Das vergessene Lächeln der Amaterasu" - A. Küpper: Ein Atlas und zwei Gräber im Ozean. Transgressive Schreibweisen des Pazifiks bei Christoph Ransmayr - Y. Toyoda: Tok Pisin und Graswurzelidentität. Einstellungen zur Sprache auf Papua-Neuguinea.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Reisen zum Ursprung
128,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Studie stellt die zweite Werkphase von J.M.G. Le Clézio (*1940) in die literarische Tradition imaginärer Reisen, die sich aus Romantik und Surrealismus herleiten. Imagination und Traum sind Schlüsselbegriffe einer auf Grenzüberschreitung ausgerichteten Suche, die sich vor allem auf die Sprach- und Ecriturekonzeption bezieht. Seit dem Roman »Voyages de l'autre côté« wird die Reise auf die 'andere Seite' zum Programm, mit der Erzählung »La montagne du dieu vivant« auch zum Struktur- und Erkenntnisprinzip: Der Initiationsweg beschreibt die stufenweise Abkehr aus der historischen Wirklichkeit und die temporäre Erfahrung mystischer Überwirklichkeit, aus der die Protagonisten, desillusioniert oder befreit, zurückkehren. Am Beispiel der Mauritius-Texte - dem Roman »Le chercheur d'or« (1985), dem Reisebericht »Voyage à Rodrigues« (1986) sowie dem monumentalen Reiseroman »La quarantaine« (1995) - wird deutlich, dass die wiederholte Reise auf die Insel der Vorfahren einer poetologischen Selbstinszenierung entspricht: Die regressive Engführung der Quarantäne wird zum Akt dichterischer Selbstwerdung. Auf der methodischen Grundlage von Gaston Bachelards Dichtungstheorie der imagination matérielle, die auf C.G. Jungs Archetypenlehre rekurriert, wird das Projekt in tiefenpsychologischer Perspektive untersucht: In einer Figuren- und Bildbereichanalyse wird gezeigt, dass wiederkehrende Doppelgänger und elementare Naturräume Projektionen sind, durch die sich ein schreibendes Ich zum Ursprung des Textes führt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Amaranthine Voyage - Das Obsidianbuch
8,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

In Amaranthine Voyage: Das Obsidianbuch begibst Du Dich auf eine abenteuerliche Reise, die Dein Leben und Deine Wahrnehmung für immer verändern wird! Nach einem langen Monat des Wartens gibt es noch imer keine Rückmeldung vom Harmonium-Forscherteam. Als bester Agent des ZKPP - des Zentrums für Kosmologie und Partikelphysik - wirst Du losgeschickt, um herauszufinden, was mit den engagierten Wissenschaftlern passiert ist. Endlich am Ziel, einer eisigen Insel, angekommen, hast Du das Gefühl beobachtet zu werden. Während Du dir über frostige Kliffe und enge Pfade Deinen Weg bahnst, findest Du nach und nach die Aufzeichnugnen der vermissten Forscher. Doch die Aufzeichnungen sind so seltsam, dass sie einfach nicht stimmen können! Finde heraus, was auf der Insel geschehen ist, bevor alles zu spät ist! Bist Du für ein Abenteuer bereit, das Dein Leben für immer verändern wird? Features: - 10 unterschiedliche Wimmelbildszenen mit verschiedenen Spielweisen - Lasse Dir von Basil, Deinem geflügelten Begleiter, helfen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Reisen zum Ursprung
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Studie stellt die zweite Werkphase von J.M.G. Le Clézio (*1940) in die literarische Tradition imaginärer Reisen, die sich aus Romantik und Surrealismus herleiten. Imagination und Traum sind Schlüsselbegriffe einer auf Grenzüberschreitung ausgerichteten Suche, die sich vor allem auf die Sprach- und Ecriturekonzeption bezieht. Seit dem Roman »Voyages de l'autre côté« wird die Reise auf die 'andere Seite' zum Programm, mit der Erzählung »La montagne du dieu vivant« auch zum Struktur- und Erkenntnisprinzip: Der Initiationsweg beschreibt die stufenweise Abkehr aus der historischen Wirklichkeit und die temporäre Erfahrung mystischer Überwirklichkeit, aus der die Protagonisten, desillusioniert oder befreit, zurückkehren. Am Beispiel der Mauritius-Texte - dem Roman »Le chercheur d'or« (1985), dem Reisebericht »Voyage à Rodrigues« (1986) sowie dem monumentalen Reiseroman »La quarantaine« (1995) - wird deutlich, daß die wiederholte Reise auf die Insel der Vorfahren einer poetologischen Selbstinszenierung entspricht: Die regressive Engführung der Quarantäne wird zum Akt dichterischer Selbstwerdung. Auf der methodischen Grundlage von Gaston Bachelards Dichtungstheorie der imagination matérielle, die auf C.G. Jungs Archetypenlehre rekurriert, wird das Projekt in tiefenpsychologischer Perspektive untersucht: In einer Figuren- und Bildbereichanalyse wird gezeigt, daß wiederkehrende Doppelgänger und elementare Naturräume Projektionen sind, durch die sich ein schreibendes Ich zum Ursprung des Textes führt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot