Angebote zu "Schrader" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Highlight
7,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Vieps - die tollkühnen Abenteuer der Wörthseemaus
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die kleine Wörthseemaus Vieps lebt zusammen mit ihren Eltern und vielen anderen Mäusen auf einer Insel im Wörthsee. Eines Tages stürzt sie mit ihrem bunten Blätterdrachen auf dem Festland ab und begegnet dem Hauskater Ferdinand.Das ist der Beginn einer Reihe von Abenteuern, von denen Vieps immer träumte.Dabei trifft sie den Waldgeist Kunibert, den Waller Walter, den Tanzfrosch Quaks oder die Opernmaus Ernst.All die tollkühnen Geschichten sind in einem kleinen Märchenband zusammengefasst, den der Rotary Club Wörthsee herausgegeben hat. Die Texte schrieb der Rotarier und Arzt Dr. Albrecht von Schrader. Die Illustrationen stammen von der Innenarchitektin Natalie Knapp. Die Idee zu dem Märchenbuch entstand, nachdem der Rotary Club den Themenrundwanderweg um den Wörthsee im Jahr 2013 fertiggestellt hatte.Der Märchenband greift in seinen Episoden auch Geschichten und Legenden der Region auf und wird Erwachsenen, Neuzugezogenen, Bewohnern von Nachbargemeinden und Besuchern des Wörthsees viel Freude bereiten. Er ist als Lesebuch von Erwachsenen für Kinder gedacht.Der Erlös kommt dem weiteren Ausbau des Wörthsee-Wanderweges für Kinder zugute. Die Patenschaft für die kleine Wörthseemaus Vieps übernahm der Schauspieler und Hörbuchsprecher Johannes Steck.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Unser Tipp
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Briefe von besonderem philosophischen Interesse...
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Leibniz hat maßgeblichen Einfluß auf die deutsche Aufklärung und die klassische deutsche Literatur ausgeübt, im zwanzigsten Jahrhundert wurde und wird seine Philosophie wiederentdeckt und neu diskutuerten. Im Insel Verlag erscheint eine auf fünf Bände angelegte (zweisprachige) Ausgabe von Leibniz Werken und Briefen, sie bietet die grundlegenden philosophischen Schriften sowie eine reichhaltige Auswahl aus dem riesigen Briefcorpus, das Leibniz hinterlassen hat.Der Briefwechsel, mit etwa 20 000 überlieferten Briefen an ungefähr 1100 Adressaten die wohl umfangreichste Korrespondenz des 17./18. Jahrhunderts, zeigt eindrucksvoll, in welch hohem Maße der in nahezu allen Wissenschaften seiner Zeit bewanderte Gelehrter sich im Dialog der Kraft des besseren Arguments auszusetzen bereit war. Außer mit John Locke korrespondierte Leibniz mit allen bedeuteten Philosophen seiner Zeit. Zugleich popularisierte er seine philosophischen Ansichten in zahlreichen Briefen an philosophisch interessierte Zeitgenossen.Bei der Auswahl der Briefe, die bei dem Umfang des Schriftverkehrs von Leibniz ein besonderes Problem darstellt, gelten, abgesehen von der thematische Eingrenzung auf Fragen der Metaphysik, folgende Prinzipien: die Briefpartner, mit denen Leibniz in sehr regem Briefaustausch stand, sollen im Umfang angemessen repräsentiert sein. Ferner sollen Leibniz-Briefe berücksichtigt werden, deren Adressaten weniger bekannt sind, die aber aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit dem philosophischen Denken neue Akzentuierungen abverlangten. So erhält der Band ein breites kulturgeschichtliches Panorama im Briefwechsel zwischen Leibniz und Simon Foucher, Kanonikus in Dijon, dem Begründer des Pietismus Philipp Jacob Spener, Sophie von Hannover, dem praktischen Arzt Justus Schrader, dem Mathematiker Johanna Christopher Sturm, dem Berater des Herzogs von Orléans, Nicolas-François Remond, und vielen anderen.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Unser Tipp
27,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Vieps - die tollkühnen Abenteuer der Wörthseemaus
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die kleine Wörthseemaus Vieps lebt zusammen mit ihren Eltern und vielen anderen Mäusen auf einer Insel im Wörthsee. Eines Tages stürzt sie mit ihrem bunten Blätterdrachen auf dem Festland ab und begegnet dem Hauskater Ferdinand. Das ist der Beginn einer Reihe von Abenteuern, von denen Vieps immer träumte. Dabei trifft sie den Waldgeist Kunibert, den Waller Walter, den Tanzfrosch Quaks oder die Opernmaus Ernst. All die tollkühnen Geschichten sind in einem kleinen Märchenband zusammengefasst, den der Rotary Club Wörthsee herausgegeben hat. Die Texte schrieb der Rotarier und Arzt Dr. Albrecht von Schrader. Die Illustrationen stammen von der Innenarchitektin Natalie Knapp. Die Idee zu dem Märchenbuch entstand, nachdem der Rotary Club den Themenrundwanderweg um den Wörthsee im Jahr 2013 fertiggestellt hatte. Der Märchenband greift in seinen Episoden auch Geschichten und Legenden der Region auf und wird Erwachsenen, Neuzugezogenen, Bewohnern von Nachbargemeinden und Besuchern des Wörthsees viel Freude bereiten. Er ist als Lesebuch von Erwachsenen für Kinder gedacht. Der Erlös kommt dem weiteren Ausbau des Wörthsee-Wanderweges für Kinder zugute. Die Patenschaft für die kleine Wörthseemaus Vieps übernahm der Schauspieler und Hörbuchsprecher Johannes Steck.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Oolong Tee Formosa Dung Ting
Topseller
9,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Dung Ting ist der beste Oolong-Tee der Insel Formosa. Er zeichnet sich aus durch ein grünes, kugeliges Blatt und eine angenehme, zart-blumige Note. Die Tassenfarbe ist golden. Schmeckt auch beim dritten Aufguss noch aromatisch. Oolong - der Name dieser Teesorte stammt von dem chinesischen Wort "Oulong", das "schwarzer Drache" bedeutet. Oolong ist durch seine spezielle und aufwendige Herstellung zwischen grünem und schwarzem Tee anzusiedeln. Er wird nach festgelegten Daten des alten chinesischen Landwirtschaftkalenders gepflückt. Für die gleichmäßige Fermentation müssen die Triebe eine bestimmte Länge und Reife erreichen, um das Aroma und den Geschmack des Oolongs zu erzielen. Im Gegensatz zu anderen Teearten werden die Blätter gleich nach der Pflückung in der Sonne gewelkt. Sobald das Blattgut anfängt nach Orchideen zu duften, muss die beginnende Fermentation gestoppt werden. Dies geschieht durch Rösten. Das Rösten verlangt eine höhere Temperatur als bei anderen Tees, daher ist Oolong besonders gut haltbar. Zutaten: Oolong

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Vieps - die tollkühnen Abenteuer der Wörthseemaus
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die kleine Wörthseemaus Vieps lebt zusammen mit ihren Eltern und vielen anderen Mäusen auf einer Insel im Wörthsee. Eines Tages stürzt sie mit ihrem bunten Blätterdrachen auf dem Festland ab und begegnet dem Hauskater Ferdinand. Das ist der Beginn einer Reihe von Abenteuern, von denen Vieps immer träumte. Dabei trifft sie den Waldgeist Kunibert, den Waller Walter, den Tanzfrosch Quaks oder die Opernmaus Ernst. All die tollkühnen Geschichten sind in einem kleinen Märchenband zusammengefasst, den der Rotary Club Wörthsee herausgegeben hat. Die Texte schrieb der Rotarier und Arzt Dr. Albrecht von Schrader. Die Illustrationen stammen von der Innenarchitektin Natalie Knapp. Die Idee zu dem Märchenbuch entstand, nachdem der Rotary Club den Themenrundwanderweg um den Wörthsee im Jahr 2013 fertiggestellt hatte. Der Märchenband greift in seinen Episoden auch Geschichten und Legenden der Region auf und wird Erwachsenen, Neuzugezogenen, Bewohnern von Nachbargemeinden und Besuchern des Wörthsees viel Freude bereiten. Er ist als Lesebuch von Erwachsenen für Kinder gedacht. Der Erlös kommt dem weiteren Ausbau des Wörthsee-Wanderweges für Kinder zugute. Die Patenschaft für die kleine Wörthseemaus Vieps übernahm der Schauspieler und Hörbuchsprecher Johannes Steck.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Schwarzer Tee Ceylon Greenfield OP Bio
Angebot
18,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Typischer Ceylon aus dem Garten Greenfield, der auf einer Höhe von 1.500 - 2.000m im Haputale-Distrikt liegt. Der Tee hat ein kurzes, gleichmäßiges, dunkelbraunes Blatt mit leicht rötlichem Schimmer und zeichnet sich durch sein würziges Aroma und eine rot-braune Färbung aus. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Empfehlung
3,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Schwarzer Tee Ceylon Orange Pekoe Uva ...
Bestseller
4,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kräftiger, spritziger Hochlandtee aus dem Garten Uva Highlands, der zu den namhaftesten Plantagen gehört und kontinuierlich Tees von bester Qualität produziert. Ein Ceylon mit langem, gleichmäßigem, dunkelbraunem Blatt und leichtem rötlichem Schimmer. Der Tee entwickelt nach dem Aufguss eine kupferfarbene Tasse und das typisch spritzige Aroma, leicht an Citrus erinnernd. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 2 Schwarzer Tee Ceylon Assam
Top-Produkt
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein kräftig-würziger Broken Blend mit kurzem, dunkelbraunem Blatt, spritzigem Ceylon-Aroma und herzhafter, molliger Assam-Note. Der Tee entwickelt nach dem Aufgießen eine dunkelbraune Farbe. Er ist wegen seines sehr robusten Charakters auch in Gegenden mit harten Wasserqualitäten sehr beliebt. Probieren Sie diesen Tee doch einmal mit einem kleinen Schuss Sahne und etwas Zucker oder Kluntjes. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 2 Schwarzer Tee Ceylon Assam
Unser Tipp
3,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein kräftig-würziger Broken Blend mit kurzem, dunkelbraunem Blatt, spritzigem Ceylon-Aroma und herzhafter, molliger Assam-Note. Der Tee entwickelt nach dem Aufgießen eine dunkelbraune Farbe. Er ist wegen seines sehr robusten Charakters auch in Gegenden mit harten Wasserqualitäten sehr beliebt. Probieren Sie diesen Tee doch einmal mit einem kleinen Schuss Sahne und etwas Zucker oder Kluntjes. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Schwarzer Tee Ceylon Mulatiyana Golden...
Empfehlung
8,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein schwarzer, herzhafter Tee, der vom Aussehen einem Assam mit Tips ähnelt. Die Pflückung aus den Mulatiyana Hills ergibt ein sehr feines, gleich­mäßiges, dünnes, schwarzes Blatt mit feinen goldenen Tips. Der Tee schmeckt würzig und zeigt in der Tasse eine bräunlich-rote Farbe. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot