Angebote zu "Ceylon" (113 Treffer)

Kategorien

Shops

Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Empfehlung
7,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimt gemahlen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka
2,10 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ceylon-Zimt hat einen besonders feinen, aromatisch, süßen Geschmack mit feiner Holznote. Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Beliebt
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimt gemahlen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka
15,80 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ceylon-Zimt hat einen besonders feinen, aromatisch, süßen Geschmack mit feiner Holznote. Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Highlight
27,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimt gemahlen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka
3,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ceylon-Zimt hat einen besonders feinen, aromatisch, süßen Geschmack mit feiner Holznote. Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Schwarzer Tee Ceylon Greenfield OP Bio
Bestseller
18,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Typischer Ceylon aus dem Garten Greenfield, der auf einer Höhe von 1.500 - 2.000m im Haputale-Distrikt liegt. Der Tee hat ein kurzes, gleichmäßiges, dunkelbraunes Blatt mit leicht rötlichem Schimmer und zeichnet sich durch sein würziges Aroma und eine rot-braune Färbung aus. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimt gemahlen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka
5,20 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ceylon-Zimt hat einen besonders feinen, aromatisch, süßen Geschmack mit feiner Holznote. Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 46 Schwarzer Tee Ceylon Nuwara...
Beliebt
3,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Leicht aromatisch kräftig und nicht nachbitternd im Geschmack ist unsere Sorte Nr. 46 aus dem bekannten Teedistrikt Nuwara Eliya in Ceylon. Nuwara Eliya ist eine Stadt und gleichzeitig ein wichtiges Teeanbaugebiet. Der Name bedeutet "über den Wolken" und tatsächlich liegt Nuwara Eliya im Hochland von Ceylon. Das grobe braune Blatt ergibt nach dem Aufguss eine hellbraune Farbe. Ein typischer Tee aus Nuwara Eliya. Unser Tipp: Mit etwas Zitronensaft verfeinern. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimtstangen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka| ca. 8 cm
2,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Schwarzer Tee Ceylon Orange Pekoe Uva ...
Highlight
4,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kräftiger, spritziger Hochlandtee aus dem Garten Uva Highlands, der zu den namhaftesten Plantagen gehört und kontinuierlich Tees von bester Qualität produziert. Ein Ceylon mit langem, gleichmäßigem, dunkelbraunem Blatt und leichtem rötlichem Schimmer. Der Tee entwickelt nach dem Aufguss eine kupferfarbene Tasse und das typisch spritzige Aroma, leicht an Citrus erinnernd. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimtstangen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka| ca. 8 cm
2,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 2 Schwarzer Tee Ceylon Assam
Beliebt
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein kräftig-würziger Broken Blend mit kurzem, dunkelbraunem Blatt, spritzigem Ceylon-Aroma und herzhafter, molliger Assam-Note. Der Tee entwickelt nach dem Aufgießen eine dunkelbraune Farbe. Er ist wegen seines sehr robusten Charakters auch in Gegenden mit harten Wasserqualitäten sehr beliebt. Probieren Sie diesen Tee doch einmal mit einem kleinen Schuss Sahne und etwas Zucker oder Kluntjes. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimtstangen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka| ca. 8 cm
3,20 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Tee Nr. 2 Schwarzer Tee Ceylon Assam
Topseller
3,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein kräftig-würziger Broken Blend mit kurzem, dunkelbraunem Blatt, spritzigem Ceylon-Aroma und herzhafter, molliger Assam-Note. Der Tee entwickelt nach dem Aufgießen eine dunkelbraune Farbe. Er ist wegen seines sehr robusten Charakters auch in Gegenden mit harten Wasserqualitäten sehr beliebt. Probieren Sie diesen Tee doch einmal mit einem kleinen Schuss Sahne und etwas Zucker oder Kluntjes. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zimtstangen | Ceylon Zimt aus Sri Lanka| ca. 8 cm
5,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Zimt ist eines der ältesten Gewürze das schon 3000 v. Chr. in China als Gewürz verwendet wurde. Der echte Zimtbaum kommt von der südindischen Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka.Kann Spuren von Senf, Sesam und Sellerie enthalten. Kühl, trocken und dunkel lagern.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Schwarzer Tee Ceylon Mulatiyana Golden...
Unser Tipp
8,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein schwarzer, herzhafter Tee, der vom Aussehen einem Assam mit Tips ähnelt. Die Pflückung aus den Mulatiyana Hills ergibt ein sehr feines, gleich­mäßiges, dünnes, schwarzes Blatt mit feinen goldenen Tips. Der Tee schmeckt würzig und zeigt in der Tasse eine bräunlich-rote Farbe. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
"Pasteli" Sesam Happen mit Pistazien und Thymia...
4,90 € *
zzgl. 4,90 € Versand

So klein und doch so gesund. Der neue leckere, gesunde und süße Versuchung  von Der Imkerfamilie Stathakis. Ausschließlich mit dem Thymianhonig hergestellt, den Sie lieben, griechischen Pistazien von der Insel Aegina, Ceylon-Zimt und Sesam. Diese Energiebomben voller Vitamine und Nährstoffe beanspruchen ihren rechtmäßigen Platz in Ihrer täglichen Ernährung. Ein essentieller Snack fürs Büro, für die Schule oder für einen Ausflug. Immer und überall !

Anbieter: Locamo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Schrader Schwarzer Tee Ceylon Greenfield OP Bio
Bestseller
5,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Typischer Ceylon aus dem Garten Greenfield, der auf einer Höhe von 1.500 - 2.000m im Haputale-Distrikt liegt. Der Tee hat ein kurzes, gleichmäßiges, dunkelbraunes Blatt mit leicht rötlichem Schimmer und zeichnet sich durch sein würziges Aroma und eine rot-braune Färbung aus. Die Insel Sri Lanka, die früher Ceylon hieß, wird oft "die Insel des Tees" genannt. Dabei war Ceylon eigentlich ein Kaffee-Land. Erst als 1870 sämtliche Kaffeepflanzen von einer Pflanzenkrankheit vernichtet wurden, begann ein pfiffiger Schotte mit dem Tee-Anbau. Die hauptsächlich schwarzen Tee produzierenden Plantagen befinden sich im zentralen Hochland, im Süden der Insel. Die Ernteperiode an den Westhängen dauert etwa von Anfang Februar bis Mitte März. Im trockenen Klima des Westens gedeihen die fein-aromatischen Tees des Dimbula- und des Nuwara Eliya-Gebietes. An den Osthängen, in der Provinz Uva, werden von Juli bis September Tees mit hervorragendem Charakter geerntet. Sie zeichnen sich durch eine große Aromafülle und einen sehr kräftigen, ergiebigen Geschmack aus. Charakteristisch für Ceylon-Tee allgemein, der sich auch mit schlechten Wasserverhältnissen verträgt, ist sein fein-Herbes Flavour, sein Extraktreichtum und der bernsteinfarbene Aufguss. Zutaten: Schwarztee

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot